Dialog-Buch

Vorankündigung:

Mathias Fechter / Susanne Gölitzer

Dialog. Gemeinsam denken in einer vielstimmigen Welt

Dialog_Gemeinsam denken in einer vielstimmigen WeltMehr als je zuvor sind wir als Menschen moderner Gesell-
schaften mit Vielstimmigkeit konfrontiert. Wie können
wir als Kollektiv Entscheidungen fällen, trotz diver-
gierender Einstellungen und Meinungen? Wie können
wir uns als Individuen orientieren und einen Standpunkt
entwickeln, trotz vielfältiger, zum Teil widerstreitender
Stimmen in uns? Die Autoren sehen im Dialog ein ge-
eignetes Instrument, um bei Akzeptanz und Würdigung
aller Unterschiede trotzdem gemeinsam Perspektiven
finden zu können. Der dialogische Umgang mit uns selbst,
kann Orientierung ermöglichen, ohne dass die Vielfalt
innerer Stimmen bekämpft werden muss. Zudem stellt
der Dialog ein probates Gegenmittel zum Einigeln in unsere
„Echokammern“ dar, die uns gedanklich isolieren und an
starren Denkmustern haften lassen. Mit ihm kann
Diversität als anregendes Umfeld genutzt werden, um
neue Lösungen für neue Probleme zu entwickeln.

Die Beiträge in dem Buch nähern sich dem Dialog auf
philosophische, praktische und künstlerische Weise. Dabei
werden ethische Fragen des Zusammenlebens erörtert und
die Möglichkeiten dialogischer Methoden in konkreten
Handlungsfeldern – Bildung, Kommunikation, Medien,
Ideenentwicklung – vorgestellt.

Mathias Fechter / Susanne Gölitzer
Dialog. Gemeinsam denken in einer vielstimmigen Welt
ca. 200 Seiten, ca. € 19,80
ISBN: 978-3-8260-6289-6
Verlag Königshausen & Neumann, Würzburg

Erscheint September/Oktober 2017.

Das Buch kann hier vorbestellt werden.